Häufig gestellte Fragen

Uns erreichen viele Fragen zum Verleihen und Ausleihen. Die häufig gestellten Fragen haben wir nachfolgend für dich zusammengefasst:

F: Wer kann sich bei der Leihleeze registrieren?

Jeder, der im Münsterland ein Rad ver- oder entleihen will.


F: Warum kann ich noch keinen Betrag für den Verleih hinterlegen?

Aktuell bieten wir noch keine Zahlungsabwicklung über Leihleeze an. Du kannst aber gerne im Beschreibungstext deiner Leeze einen Betrag angeben und die Abrechnung persönlich durchführen - Leihleeze übernimmt dafür keine Haftung.


F: Wie funktioniert die Übergabe/die Rückgabe?

Die Übergabe einer Leihleeze vom Verleiher an den Entleiher erfolgt

Wir empfehlen bei der persönlichen Übergabe, dass der Entleiher dem Verleiher zur Identifizierung einen Lichtbildausweis vorlegt, von dem dieser eine Kopie z.B. per Handyfoto machen kann.


F: Braucht meine Leeze bestimmte Voraussetzungen, um eine Leihleeze zu werden?

Dein Fahrrad sollte verkehrstüchtig sein, also insbesondere über zwei Bremsen, eine Klingel und Beleuchtung verfügen. Größe und Besonderheiten deiner Leeze solltest du in der Beschreibung klar darstellen, so dass die Entleiher deiner Leeze später keine Überraschungen erleben. Dein Rad muss über ein Schloss verfügen - je nach von dir bevorzugter Art der Übergabe über eines mit Schlüssel oder eines mit Zahlencode.


F: Was passiert, wenn meine verliehene Leeze gestohlen wird?

Für dich als Verleiher ist Diebstahl i.d.R. durch deine Hausratversicherung abgedeckt. Informiere dich vor dem Verleih bei deinem Versicherungsanbieter über Höhe und Umfang deiner Versicherungssumme.


F: Was passiert, wenn meine Leeze beschädigt wird?

Bei Beschädigung musst du dich mit dem Entleiher einigen, wer von euch für den Schaden und dessen Reparatur aufkommt. Wenn die Leeze kostenlos verliehen wurde, empfehlen wir dem Leihnehmer die Kosten freiwillig zu übernehmen.